Gesundheitscheck

Die Gesundheitsuntersuchung

Der Gesundheits-Check-up ist eine Vorsorgeuntersuchung, die seit 1989 den über 35-jährigen Kassenpatienten angeboten wird. Gesetzlich Krankenversicherte haben also ab dem 35. Geburtstag Anspruch auf einen Check up. Weitere Check ups stehen den Versicherten danach jedes zweite Kalenderjahr zu.
Diese gesetzliche Vorsorgemaßnahme umfasst eine körperliche Untersuchung, eine Urinuntersuchung auf Blut-, Protein- und Glukoseausscheidungen und zwei Blutwerte (die Gesamtcholesterinkonzentration und die Glucosekonzentration).

Zur Sicherung Ihrer persönlichen Lebensqualität und zur Gesundheitserhaltung bieten wir hingegen in unserer Praxis eine 1-2 jährlich durchzuführende erweiterte Gesundheitsuntersuchung nach dem neusten Stand der Schulmedizin an.

Unsere hierbei angebotenen Leistungen reichen z.T. über das vom Gesetzgeber definierte Maß einer ausreichenden und notwendigen Patientenversorgung hinaus und sind daher von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht gedeckt.

Manche Untersuchungen, wie weitere Laboruntersuchungen, Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane oder der Schilddrüse, EKG, Lungenfunktionsprüfung, gehören nicht zum Früherkennungsprogramm der gesetzlichen Krankenversicherungen. Sollen diese dennoch durchgeführt werden, ergeben sich hieraus individuelle Leistungen, deren Kosten vom Patienten selbst zu tragen sind. Abrechnungsgrundlage ist hierbei die Gebührenordnung für Ärzte.

Bei unserer Gesundheitsuntersuchung kommen zunächst folgende schulmedizinische Untersuchungsmethoden zum Einsatz:

eingehende Anamnese (Eigen-, Familien- und Sozialanamnese)
internistische Ganzkörperuntersuchung
neurologische Ganzkörperuntersuchung
Krebsvorsorgeuntersuchungen
Herz-Kreislauf Untersuchung
Ruhe EKG
Lungenfunktionsprüfung
Ultraschall/ Sonographie der Bauchorgane
Schilddrüsensonographie
Untersuchung des Ernährungszustandes mittels Bioimpedanzanalyse (BIA)
erweiterte Laboruntersuchungen (Blut-, Urin-, Stuhluntersuchungen)

Sinn des Gesundheits-Checks ist es, Risikofaktoren aufzudecken, um frühzeitig gegensteuern zu können z.B. durch eine Änderung des Lebensstils, eventuell auch durch Medikamente oder andere Therapien.

So kann die Vorsorgeuntersuchung Bluthochdruck, erhöhte Cholesterin- oder Blutzucker-Werte aufdecken.

Hohe Blutdruck-, Blutzucker- oder Blutfettwerte verursachen lange Zeit keine Beschwerden. Unentdeckt können sie können aber zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes führen.

Anhand der Stuhluntersuchung, (Stuhlröhrchen hier in der Praxis) können mehrere, die Verdauung und den Darm betreffende Parameter untersucht werden:
·    Bauchspeicheldrüsenfunktion (Enzyme und Verdauungsrückstände)
·    Zusammensetzung der Darmflora inclusive Pilze

Der Gesundheits-Check ist eine echte Chance schweren Krankheiten vorzubeugen.

Wir besprechen mit Ihnen die Ergebnisse des durchgeführten Gesundheitscheck-ups und erörtern die möglichen Auswirkungen im Hinblick auf Ihre weitere Lebensgestaltung. Dazu gehören auch eine mögliche Änderung Ihrer Lebensgewohnheiten, sofern das medizinisch notwendig ist.

Bei Vorliegen auffälliger Untersuchungsergebnisse oder bei dem Verdacht einer Krankheit werden wir mit Hilfe konsilliarisch hinzugezogener fachärztlichen Kollegen dafür sorgen, dass sich weitergehende gezielte Diagnostik anschließt und gegebenenfalls medizinisch erforderliche Maßnahmen eingeleitet werden.